Kurstermin & Kursgebühr >





















www.rottweil.de

Basisausbildung Farbe

Farbe erzeugt Stimmungen und beeinflusst die räumliche Wahr- nehmung. Sie ist deshalb ein wichtiges Mittel der künstlerischen Bildgestaltung.


Farbe 1, 2, 3 behandeln die Grundlagen der Farblehre anhand abstrakter und gegenständlicher Farbkompositionen, sowie die Beziehung von Farbe, Objekt und Raum. Gearbeitet wird in unterschiedlichen Techniken.


Grundkurs Farbe 1 / Acryl 

Einfache Kompositionsaufgaben zur Anwendung der Farblehre. Farbmischtechnik: Mischen harmonischer Farbklänge und Farbkontraste; Lasurtechnik, Naß in Naß, trockene Übermalung. Farbskizze, Flächenbearbeitung, Struktur.

Grundkurs Farbe 2 / Acryl 

Vertiefung und Erweiterung des Erlernten aus Farbe 1. Farbkompo-sition und Harmonielehre: Beziehung schaffen zwischen Bildelemen- ten durch farbliche Gestaltung, Entwickeln eigener Bildkompositionen nach kleineren Aufgabenstellungen. Experimente mit Materialien, Papiersorten und Pinseln.
 

Grundkurs Farbe 3 / Acryl 

Aufbauend auf den erlernten handwerklichen Grundlagen aus Farbe 1 und 2 arbeiten die Teilnehmer im 3. Basiskurs zu einer vorgegebenen Thematik. Schwerpunkt ist das Erarbeiten einer eigenen Bildkomposition.

 

Grundkurs Farbe 4 / Das Aquarell

Die Aquarellmalerei gibt uns die Möglichkeit, das Bildmotiv schnell und spontan zu erfassen und wieder zu geben. Im Weglassen und in der Konzentration auf das Wesentliche bleibt der eher flüchtig wirkende Ausdruck und die Leichtigkeit des Aquarells erhalten.
In diesem Kurs werden grundlegende Aquarelltechniken
vorgestellt und geübt: nass in nass und trockene Lasuren. Sie üben Pinseltechniken, das gezielte Mischen von Farbtönen, das Herstellen von Farbverläufen, und machen Erfahrungen mit verschiedenen Papiersorten. Die Aquarelltechnik wird Schritt für Schritt erklärt und anhand von geeigneten Motiven angewendet. Im Gegensatz zu akribischen Lasurschichten und Übermalungen soll die Transparenz erhalten bleiben. Die dazu notwendigen handwerklichen Fertigkeiten werden Ihnen im Kurs vermittelt.
Verschiedenste Zeichentechniken können mit der
Aquarellmalerei verbunden werden: Tinte und Tusche, Fineliner, Kreide, Grafit- und Buntstifte, Tintenroller.

Dieser Kurs eignet sich hervorragend für Kunstschaffende, die ein „Skizzenbuch“ führen und als Vorbereitung zum „Urban Sketching“. (Beide Kurse werden anschließend von der Kunstschule Hohenstein angeboten).

Der Schwerpunkt dieses Kurses allerdings liegt in der Farbe und Anwendung der Aquarelltechnik.

Beginn: wieder im Frühjahr 2022
Termine: werden noch bekannt gegeben

Zeichnung und Aquarell

FARBE als zusätzliches Gestaltungsmittel

Zeichnen ist eine wichtige Voraussetzung für jegliches Kunstschaffen. Anhand einfacher Motive und unter fachkundiger Anleitung wird das Auge für Proportion, Rhythmus und Funktion geschult. Zeichnen ist vielfältig und spannend! Zumeist ist es weniger das Objekt selbst, das uns packt sondern die darstellerische Umsetzung, die uns beeindruckt. Am Anfang werden wir uns intensiv mit verschiedenen Zeichentechniken und unserem Handwerkszeug auseinandersetzen, mit Stiften, Tusche, Feder- und Pinselführung, Schraffur und Lavierung. Wir machen Naturstudien und zeichnen einfache Pflanzen und Organisches.
Die Farbe kann als zusätzliches Gestaltungselement eingesetzt werden. Zu dieser Art des Zeichnens passt hervorragend die Leichtigkeit des Aquarells. Die Teilnehmer können die Kraft und den Ausdruck, die Spontaneität und die Brillanz der durchscheinenden Farben innerhalb der Zeichnung erleben.
Der Kurs richtet sich an Personen, die verschiedene Zeichentechniken zusammen mit dem  Aquarellieren erlernen und üben möchten.

Donnerstag, 14-tägig

Termine im HS 2021/22:
16.09. / 30.09. / 14.10. / 28.10. / 18.11. /  02.12. / 16.12.2021 und 20.01. / 03.02. / 17.02.2022

Uhrzeit
jeweils von 16.45 - 18.45 Uhr
In den Schulferien findet der Kurs nicht statt.

Kursbeginn: DO, 16.09.2021 

Kursgebühr (10 Termine): 175.- EUR incl. Material (außer Skizzenbuch)


Dozentin: Marja Scholten-Reniers